Pflanztipps

Fertig-Hecke.de hilft Ihnen gerne mit guten Pflanztipps, damit Sie erfolgreich Ihre Heckenpflanzen in Ihren Garten einpflanzen. Sie möchten selbstverstandlich eine schöne, gepflegte Hecke genießen. Im Allgemeinen brauchen die meisten Heckenpflanzen nicht allzu viel Pflege und ist es ziemlich einfach sie zu pflanzen, aber es ist immer gut, eine Reihe von Sachen gut zu beobachten, sodass zusätzliche Arbeit zu einem späteren Zeitpunkt verhindert würde. Lesen Sie also unsere Pflanztipps!

Pflanzen in Kürze

Fertig-Hecken können in drei Stufen an einem Tag gepflanzt werden. Die Schritte sind nacheinander:

  • Graben: Sie graben einen Graben von etwa 35 cm breit und 35 cm tief. Dies ist der Boden Ihrer Hecke. Für kleine Hecken kann man auch einen Topf verwenden.
  • Pflanzen: Für die Pflanzung selbst brauchen Sie ein Paar starke Schultern. Pflanzen Sie die Heckenpflanzen in einem bestimmten Abstand voneinander und decken Sie die Wurzeln mit Gartenerde ab.
  • Wasser und Dünger: Die erste Behandlung ist bereits in die Gartenerde beschlossen. Verwenden Sie aber sicher nicht zu viel Dünger, das ist für eine Fertig-Hecke eher schlecht als gut. Sorgen Sie vor allem für ein guter Wasserhaushalt: Wasser muss in die Erde eindringen künnen. Unterstützen Sie Ihre Pflanzen mit Irrigation ( siehe unten).

Spezielle Werkzeuge für die Pflanzung gibt es auch. Über diese Website können Sie zum Beispiel einen Pflanzenhaken bekommen, der es einfacher macht die schwere Fertig-Hecken einzupflanzen.

Pflanztipps

Bodenqualität

Ihre Hecke gönnen Sie natürlich der beste Boden. Verschiedene Arten von Pflanzen haben unterschiedliche Anforderungen, es gibt Heckenpflanzen, die gerne in einem nassen Boden stehen, andere lieben trockene Erde. Wir können also keinen allgemein gültigen Ratschlag geben, sondern weisen Ihnen darauf, dass Sie Informationen über alle Produkte im Menü Heckenpflanzen zurückfinden, oder auf der Website Heckenpflanzendirekt.de. Entwässerung, lockeren Boden und Irrigation sind weitere Techniken, um den Wasserstand in Gleichgewicht zu halten.

Erde und Untergrund bestimmen den Erfolg Ihrer Heckenpflanze. Informieren Sie sich also über das Säuregehalt des Bodens. Manche Pflanzen lieben sauren Boden, andere sind sehr empfindlich und werden von einem sauren Boden geschadet. Sie können auch immer die Meinung durch einen professionellen Gärtner fragen, aber Fertg-Hecke.de versucht so viel wie möglich selbst zu helfen. Der beste Boden ist dunkel und feicht. Sand ist in der Regel zu trocken, Klei zu schwer.

Irrigation

Mit Irrigation geben Sie Ihre Fertig-Hecken extra Wasser. Vor allem kurz nach der Einwurzelung ist dies notwendig. Ihre Hecke wird von gute Irrigation unbedingt profitieren. Eine elegante Methode ist ein Rohr mit Löchern, die das Wasser mit einem regelmäßigen Rhitmus durchlassen. Sie können einen Timer oder Regenwasser-Sensor auswählen. Natürlich können Sie auch Wasser sprühen. Vor allem in trockenen Zeiten müssen Sie auf der Hut sein.

Dünger

Auf einem guten Boden benötigen Heckenpflanzen übrigens wenig. Viele einheimische Pflanzenarten, wie Buche und Eibe, gedeihen in unserem Klima ohne weitere Unterstützung. Allerdings entscheiden sich viele Menschen die umgepflanzten Hecken ein wenig zu helfen in der ersten Zeit. Es ist wichtig, dass Sie kein allzu kräftige Dünger verwenden. Zu schwere Düngemitteltypen , wie Gülle , können dafür sorgen dass die Wurzeln „verbrennen“. Zu viel ist nie gut!

Fertig-Hecken pflanzen ist letztlich eine Sache des gesunden Menschenverstandes. Nehmen Sie die Zeit, um die richtige Art Hecke zu wählen, überlegen Sie, wie viel Platz Sie im Garten für sie haben, finden Sie einige Freunden oder Nachbarn bereit um die Pflanzen mit Ihnen zu heben… Das sind kleine Dinge im Auge zu behalten, damit Sie Ihre Hecke wirklich genießen können!

Über uns

Fertig-Hecke.de ist eine Website den sogenannte Fertig-Hecken gewidmet. Bei uns finden sie viele Informationen und tolle Hintergrunden. Wir hoffen dass Sie auf Fertig-Hecke.de finden was Sie suchen.